Zahnarztangst behandeln

Viele Menschen leiden unter Zahnarztangst. Bei diesen so genannten Angstpatienten führt die Angst manchmal so weit, dass sie jahrelang keine Termine und notwendigen Behandlungen zulassen. Dadurch wird der Behandlungsbedarf allerdings immer größer – und damit auch die Hemmschwelle für die Behandlung. Das trifft besonders auf chirurgische Eingriffe zu. Sie sehen, es ist ein Teufelskreis.

Um diesen zu durchbrechen, möchten wir Ihnen die Angst vor dem Zahnarztbesuch nehmen. Denn heutzutage gibt es eigentlich keinen Grund mehr, Angst vor einem Eingriff zu haben. Die zahnärztlichen Methoden sind mittlerweile so weit fortgeschritten, dass wir unsere Patienten schonend, sicher und schmerzfrei behandeln können. Darüber hinaus verfügen unsere Mitarbeiter über die ausreichende Empathie, Ihnen auch auf menschlicher Ebene zu begegnen und Ihre Sorgen ernst zu nehmen.

Zahnarztangst Luzern behandeln

Warum haben wir überhaupt Angst vor dem Zahnarzt?

Oftmals ist die Zahnarztangst verbunden mit der Angst vor dem Unbekannten. Denn der Zahnarzt selbst ist oft ein Unbekannter, dem man so einfach erst einmal nicht vertraut.
Außerdem ist die Tatsache, dass der Zahnarzt in einer Körperöffnung arbeitet, nicht angenehm. Das ist ähnlich wie beim Gynäkologen oder beim Urologen, zumal man auch nicht sehen kann was der Zahnarzt dort tut. Man fühlt sich nahezu ausgeliefert - ähnlich wie im Flugzeug.

Was ist Zahnarztangst bzw. Angst?

Der Duden definiert Angst als einen mit Beklemmung, Bedrückung, Erregung einhergehenden Gefühlszustand [angesichts einer Gefahr]; ein undeutliches Gefühl des Bedrohtseins.
Angst ist also ein Grundgefühl, das sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert. Ein Auslöser kann dabei erwartete Bedrohungen sein. 

Was ist eine Zahnarztphobie bzw. Phobie

Eine Phobie ist eine Art der Angststörung. 

Die Angststörung ist ein Sammelbegriff für mit Angst verbundene psychische Störungen, deren gemeinsames Merkmal exzessive, übertriebene Angstreaktionen beim Fehlen einer wirklichen äußeren Bedrohung sind. Wie kennen zwei Arten der Angststörung. 

  1. Diffuse, unspezifische Ängste treten spontan und zufällig auf und haben keine Situation oder Objekte als Auslöser.
  2. Phobien sind auf konkrete Dinge ausgerichtet und an bestimmte auslösende Objekte, Situationen oder Räumlichkeiten gebunden (z. B. Tiere, Menschen oder Platzmangel).

Da wir keinem unserer Patienten eine psychische Störung unterstellen möchten, sprechen wir in diesem Beitrag von Angst.

Woher kommt die Angst vor dem Zahnarzt?

Zahnarztangst ist oft das Ergebnis von schlechter Erfahrung in der Kindheit oder im Jugendalter. Der Zahnarzt war vielleicht grob, unfreundlich oder hat dem Kind oder dem Jugendlichen Schmerzen bereitet. Angstpatienten haben in der Regel schlechte Erfahrungen gemacht und daher das Vertrauen in den Zahnarzt verloren.

Tipps gegen Zahnarztangst

Wie überwinde ich Zahnarztangst?

Wer seine Zahnarztangst wirklich überwinden möchte, braucht VERTRAUEN in seinen Zahnarzt. 

Denn nur mit dem entsprechenden Vertrauen lässt sich eine Form der Sympathie mit dem Menschen aufbauen, der den Patienten behandeln will. Wenn der behandelnde Zahnarzt sympathisch ist und man ihm vertraut, lässt sich die Zahnarztangst überwinden.

Wer hilft bei Zahnarztangst?

In der Regel kann der Zahnarzt selbst bei Ängsten am besten helfen. Unsere Zahnarztpraxis ist sogar auf Angstpatienten spezialisiert.
Die Zahnarztangst ist meistens tief verwurzelt im Inneren des Patienten. Angstpatienten sind nur auf eine Weise behandelbar: Mit sehr, sehr viel Geduld. Und die haben wir. Ebenso wie Einfühlungsvermögen und Empathie. Dazu arbeiten wir mit modernsten Methoden, die eine schonende und schmerzfreie Behandlung ermöglichen.
Tipps gegen Zahnarztangst bei Luzern
Zahnarzt gegen Zahnarztangst in der Schweiz

Wie setzten wir die Behandlung von Angst-Patienten um?

Wenn Angst-Patienten zu uns kommen, nehmen wir uns extra viel Zeit. So haben die Patienten genug Zeit, unser Tean, die Räumlichkeiten sowie verschiedene Geräusche und Gerüche wahrzunehmen und kennenzulernen. Auf diese Weise können die Patienten langsam Vertrauen zu gewinnen. Ohne Vertrauen zu uns, können wir keinen Patienten behandeln.

Die Patienten sollen bei uns in der Zahnarztpraxis die Zeit bekommen, die sie brauchen, um dieses Vertrauen aufzubauen. Auch wenn das bedeutet, dass wir in der ersten Sitzung nur einen Kaffee zusammen trinken. Der Patient bestimmt das Tempo. Als behandelnder Zahnarzt ist es ungeheuer wichtig, zwischen den Zeilen lesen bzw. hören zu können und Mitgefühl zu zeigen. 

Es passiert immer wieder, dass ein Patient in sehr erregtem emotionalem Zustand, (z.B. aufgrund eines Schicksalsschlages) zu einer Behandlung erscheint. Wenn wir dies bemerken, bieten wir unseren Patienten gerne einen Alternativtermin an, an dem er auch bereit ist für die Behandlung. Dies nehmen die Patienten gerne dankbar an.

 

Was machen bei Zahnarztangst?

Wir laden jeden Patienten mit Zahnarztangst herzlich gerne dazu ein, uns kennen zu lernen, um herauszufinden ob wir möglicherweise ihre Zahnarztpraxis sind. Und machen Sie sich bitte keine Sorgen - wenn nicht - wir sind niemandem böse, wenn er den Zahnarzt wechselt, weil das Vertrauen fehlt.

Denn ich als Zahnarzt bin der Meinung: Ich kann als behandelnder Zahnarzt die beste Füllung der Welt an Ihrem Zahn machen, aber wenn Sie mir nicht vertrauen, werden Sie niemals zufrieden sein mit dieser Füllung. Uhd Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen.

Welche Möglichkeiten hat ein Angst-Patient, sich trotz seiner Angst, behandeln zu lassen?

Für Patienten mit sehr starker Zahnarztangst, gibt es weitere Möglichkeiten, sich behandeln zu lassen: 

  • Der Angstpatient sucht sich einen Zahnarzt, der ihm sympathisch ist und dem er vertraut. Denn ohne Vertrauen in den Behandler, wird die Angst nicht weggehen.
  • Es besteht außerdem die Möglichkeit sich in Hypnose
  • oder in Vollnarkose behandeln zu lassen.

Vollnarkose bei Zahnarztangst

Die Behandlung in Vollnarkose ist eine Möglichkeit, für Patiengten mit extremer Zahnarztangst. Allerdings ist die Behandlung in Vollnarkose relativ aufwändig und kostenintensiv. Denn es müssen einige Voruntersuchungen stattfinden, bis die Vollnarkose selbst durchgeführt werden kann. Die Anästhesie selbst sowie das entsprechende Fach-Personal sind nicht günstig und werden von den Krankenkassen oft nicht übernommen.

Hypnose bei Zahnarztangst

Hypnose ist vielleicht die bessere oder günstigere Alternative. Wir arbeiten mit dem Hypnose Therapiezentrum Hergiswil zusammen.
Eine wirklich wirksame und gute Hypnosetherapie muss gut vorbereitet werden, daher benötigen Angstpatienten in der Regel drei oder vier Vorsitzungen. Die Kosten tragen auch hier die Patienten. 

Zahnarztangst überwinden mit Tieren

Wir haben teilweise bei Kindern aber auch bei Erwachsenen, die große Zahnarztangst haben noch ein anderes Hilfsmittel: Durch den Einsatz von Tieren in der Praxis geht oftmals die Behandlung ganz gut. Aber auch bei dem Kind ist es ganz, ganz wichtig sich viel Zeit zu nehmen und vor allem das Kind niemals zu belügen.

Was ist das Schlimmste was ein Zahnarzt bei seinen Angstpatienten tun kann?

Wir sind der Auffassung, dass man jeden Menschen individuell behandeln und seine Sorgen und Ängste ernst nehmen muss. Einen Patienten nicht ernst zu nehmen, auf seine Wünsche nicht einzugehen, ihm weh zu tun, unehrlich zu ihm zu sein, ihn unter Druck zu setzten, eine Behandlung unbedingt durchführen zu wollen - auch wenn der Patient nicht bereit dafür ist - das ist für uns das Schlimmste was ein Zahnarzt bei einem Menschen mit Zahnarztangst tun kann.

Zahnarztangst behandeln in der Schweiz

Wenn Sie zu den Menschen mit Zahnarztangst gehören und sich beraten lassen möchten, rufen Sie gern an oder vereinbaren Sie einen Termin. Wir möchten Sie gern kennen lernen und gemeinsam herausfinden, wie wir Ihre Angst abbauen können. Unsere Zahnarztpraxis befindet sich im Kanton Nidwalden, in Hergsiwil am See, bei Luzern.

Behandlungszeiten

  • Montag07:00 - 16:00
  • Dienstag08:00 - 17:00
  • Mittwoch08:00 - 20:00
  • Donnerstag08:00 - 17:00
  • Freitag07:00 - 16:00
  • Samstag08:00 - 12:00
  • SonntagGESCHLOSSEN
Online Anmeldung

Taxpunktwert Dentotar

Versicherungs- und Sozialtarif: 1.00 TP
Privattarif: 1.02 TP

Bier-Sommelier

Dr. Bias ist ausserdem seit April 2018
diplomierter Bier-Sommelier

Labels



© 2018 Zahnarztpraxis Dr. med. dent. F. Bias